Chaoszwergen Board!
 
PortalStartseiteNutzergruppenMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Umbauten und Ideen

Nach unten 
AutorNachricht
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Umbauten und Ideen   Do Jul 08, 2010 4:30 am

Hi bin neu ... nen bischen was über mich: Hab früher Warhammer Fantasy gespielt jetzt liegt der Fokus allerdings aus ermangelung eines Partners auf dem Umbau und Malaspekt.
Hab vor kurzem mal meine Bitzbox rausgekramt und ein par CZ Umbauten vorgenommen (alles aus "Restmüll")
Aktuelles Projekt Ashtariyrtii die Chaoszwergin

(Arme sind noch net dran mir is das grüne Zeug ausgegangen und äh ja das andere grüne auch Chaoszwerg 6 )


Der Kopf war mal ein Milizionär der Imperialen (der schreiende Jungspund) dann hat er ne Geschlechtsumwandlung spendiert bekomen und verkörpert nun das Gesicht von Ashtariyrtii.
Der Körper ist ein Skavenklanrattenkörper und die Beine kommen auch von der Miliz allerdings hab ich sie unterhalb des Knies amputiert.
Der Hut war mal ne Ogerkeule und das Rüstzeug stammt größtenteils auch von den Ogern (Der Brustschutz ist zb eine halbiert Ogerkeulenspitze).

Hab die angewohnheit das ich erst das Gesicht umbaue dann bemale und so in gewisser Weise der Figur vorhher schon "leben" einhauche.

Ebenfalls aus Restmüll der CZ Slaver

Eigentlich ist nur der Bart aus Greenstuff (naja und die Zähne und das Drumherum)
Die Nase hab ich mir von nem Gnoblar geliehn (eigentlich ist der ganze Kopf verbaut)
Passend dazu hat er natürlich noch ein in Arbeit befindlichn Sklaven

und beide zusammen

Freu mich auf Feedback ... vieleicht konnte ich ja jemanden inspirieren. Wenns grüne da is gibbet nachschub an Bildern. Ich denke da wird dann auch ein Stierzentauer auf Basis der Waldelf Riesenhirsche dabei sein ... das Din g ist einfach predestiniert um zu nem Taurus zu werden.
Bis dahin fröhliches versklaven Chaoszwerg 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
glorin
Schwarzork
Schwarzork
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Fr Jul 09, 2010 12:07 pm

Sieht ja soweit schon mal recht gut aus. Auch wenn man die Waffen nicht wirklich erkennen kann. Was stellen sie da? Sind auf den Bildern nur halb zusehen.

Und ein Taurus aus Riesenhirsch habe ich schon einmal gesehen. Sieht mehr als gut aus. Na ja, die Bemalung war bei den Modell das ich gesehen habe scheiße... ^^ Aber man kann diese gut umbauen. Freue mich auf weitere Bilder.


Gruß

_________________
----------------------------------------------------------------------------
----Vergesst nie das dies nur ein Forum zu Homepage ist!----
-------------------!!!Also besucht sie auch mal!!!-------------------
----------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Fr Jul 09, 2010 6:25 pm

Sie hat einen Hammer (Handwaffe) und der Slaver ne Peitsche und nen "Menschenfänger" der Sklave ne Schaufel. Da ich nicht mehr aktiv spiele achte ich nicht so genau auf die Optionen und bau das was mir gefällt Chaoszwerg 4
Regeltechnisch könnte man das aber ruhig unter Handwaffen laufen lassen (im Zweifel ist so ziemlich alles ne Handwaffe Chaoszwerg 4 ).
Der Slaver selbst wurde ursprünglich von diversen Golden Hat beiträgen inspiriert (und der Frage "kann ich das auch")
Immerhin hats mehrere Erkenntnisse gebracht.
- Ogerkeulen geben gute Hüte ab
- Zwerge bestehen (das war bekannt) aus Bart und Rüstung
- Die bartlosen Köpfe imperialer Milizen sind Unisex Chaoszwerg 4

Hab mich zudem versucht an Snotlings CZ zu orientieren (die bis jetzt stimmigsten Umbauten die ich gesehn hab mit ausnahme einiger Golden Demon Beiträge).

Naja Green Stuff ist jedenfalls unterwegs und der Hirsch auc h nu mach ich mir gedanken aus was ich den Oberkörper baue was wohl drauf hinauslaufen wird, dass ichs aus GS aufbaue aus mangel an Alternativen.
Vieleicht noch von Intresse, dass das CZ Mädchen erst mein 2. großes Umbauprojekt ist bei dem ich viel GS verwende (sieht schwerer aus als es ist Chaoszwerg 4 )
Ich denke allerdings ich werde weiterhin an den Zähnen festhalten (als Merkmal) da ich das irgendwie mit den CZ assoziiere (hab jetzt genug CZ ohne Zähne gesehn).
Bleibt zu hoffen, dass GW das mit den Zähnen auch so sieht falls denn mal neue Modelle rauskommen.
Hoffe am Montag kommt des Paket dann könnt des Mädchen schon am Dienstagabend fertig sein Chaoszwerg 4
Je nachdem was sie dann wird gestalltet sich auch das folge Projekt. Normalerweise baue ich dann auch für jede Einheit bzw Charaktermodell ein Geländestück (bei meinem Fleischer wars z.B. ne Grobschlächtige Küche, die Gnoblars bekamen nen Slum etc).
Irgendwie hat man ja doch noch die Hoffnung, dass man mal wieder ans spielen kommt Chaoszwerg 4

Edit: Aus Langeweile mal nen Flammen Golem Konzept gebaut. Green Stuff kommt ja erst die tage.
Füße und Beine sind Steine von den Ogerkeulen. Der Körper is nen Stein aussem Hinterhof (lass mich lügen ich glaube nen Quarz) naja und halt nen halber Zombie als Wirt für den Dämonen oder so.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Mi Jul 14, 2010 1:17 am

Heute is das Zeug endlich gekommen.
Naja nu sieht sie so aus


Werds erstmal trocknen lassen und dann noch ein wenig schnibbeln. Ausserdem muß sie noch ein wenig "verlängert" werden und ihr Kleid ist auch noch nicht fertig (ganz zu schweigen vom Rücken)

Hmm mir schoß vorhin die Idee durch den Kopf eine Art Gegenpol zu den Slayern umzubauen. Chaoszwerge vom Dämonenstein.
Zitat :
Es heißt auch, dass sich die Zwerge aus Demut vor Hashut häufig selbst verstümmeln und den Tod in vielen Schlachten suchen. Sie wird aus diesen Grund häufig mit der Slayer Festung Karak Katrin verglichen, da in beiden Festung nur Zwerge leben, die den Tod suchen.
Quelle: http://chaoszwerge.cms4people.de/52.html Chaoszwerg 4

Kahlrasierte in nur mit wenig bekleidete Wahnsinnige (Dammaz Drengi könnten sich eignen)
So wie der
Quelle leider unbekannt. Auf jedenfall leider nicht von mir. Chaoszwerg 3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Mi Jul 14, 2010 10:38 pm





Ein Oger Vielfraß der etwas zu lange in Zarr Nagrund war Chaoszwerg 4

und von hinten


*grunz* großer Hut machen Zhark cleverer *grunz*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
glorin
Schwarzork
Schwarzork
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Mi Jul 14, 2010 11:31 pm

Ich weis nicht aber die Frurndar könnten dich interessieren. Ist eine Abspaltung der Chaoszwerge. Anders als diese verehren sie aber die 4Chaos-Götter und sind stark mutiert. (Ach ja und sie sind so gut wie ausgestorben. Wenn überhaupt noch welche leben. Chaoszwerg 6 )

Hast du evtl. ein paar gute Bilder von Ogerkeulen als Hüte? Nette Idee. Habe ich aber noch nie wirklich gesehen. Chaoszwerg 4

_________________
----------------------------------------------------------------------------
----Vergesst nie das dies nur ein Forum zu Homepage ist!----
-------------------!!!Also besucht sie auch mal!!!-------------------
----------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Do Jul 15, 2010 12:32 am

Bei genauerer betrachtung kannst du die Keule bei der Zwergin und dem Slaver ganz gut erkennen.
Einfach oben und unten grade abgeschnitten und ein wenig modeliert.

Chaoszwerg 4 Meine Zwergin wird irgendwie immer volluminöser ... naja is aber auch ne Zwergin und keine Elfe die gute. Ausserdem bin ich mir ziemlich sicher, dass jeder der sie auf ihre Körpermasse anspricht schneller im Schmelztigel landet als er "war nicht so gemeint" sagen kann Chaoszwerg 4
Im zweifelsfall hat sie ausserdem noch ne echt dicke Rüstung an oder so. Naja sieht so als als wenn sie die Stelle des Dämonenschmiedes einnehmen wird. Das gibt mir zusätzlich noch motivation einige seltsame Kriegsmaschinen umzubauen.
Der Oger is eigentlich nur nen Testlauf für den Stierzentaurentyrann der in arbeit ist. Wollt mal gucken wie das alles so wirkt (ausserdem wollt ich schon immer mal nen Verchaoszwergten Oger haben).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Mo Jul 19, 2010 1:54 am

Zwischenstand


Edit: Hier übrigens noch mal sehr schön zu sehn ... die Keule als Helm/Hut. Oben und unten abgeschnitten ... vieleicht mach ich noch nen par Hörner oder Kerzen dran mal gucken.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Final   Mo Jul 19, 2010 11:02 pm

FERTIG Chaoszwerg 17
So wie lang hab ich gebraucht? Eine Woche? Ich depp wie konnt ich annehm sowas in 3 tagen über die Bühne zu kriegen Chaoszwerg 6

Naja jedenfalls hier das Final (obwohl ich nicht wirklich zufrieden bin)





Und in Nahaufnahme

Der aufmerksame Betrachter wird schon sehn wos noch Arbeit gibt Chaoszwerg 6

Edit: Bei Wunsch schreib ich gerne noch ne Teileliste und mach nen par Fotos von den Grundzutaten (allerdings is da soviel GS, dass die Grundzutaten eigentlich nur als Gerüst fungieren)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Speedy
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Di Jul 20, 2010 10:08 pm

gute arbeit, ich denke für andere besucher des forums wäre eine teileliste sehr interressant
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chaos-dwarfs.de
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Di Jul 20, 2010 11:15 pm

K also

1 x Kopf der Milizen des Imperiums

1 x Gepanzerte Arme der Milizien des Imperiums

1 x beliebige Beine der Milizen des Imperiums (unterhalb des Knies abgetrennt) behalted die Schuhe für später Chaoszwerg 6

1 x Skavenklanratten Torso (hat ich grad über jeder andere Torso in der größe sollte auch gehn)

nach belieben Handgelenkschutz der Oger (abgeschnitten von den Händen)

1 x Spitze einer Ogerkeule als Brustschutz (das obendrauf nicht die Seite!)

1 x Ogerkeule als Helm (sieh Bild Brustschutz)

Die Handgelenkschützer dienen als Beinschutz und Schulterpanzer. Der Skavenkörper und die Beine wurden komplett mit GS abgedeckt. An den Kopf wurden Zähne modeliert und die Unterlippe passend gestaltet. Auf dem Rücken trägt sie einen Rucksack aus der Necromunda Reihe mit Werkzeug. Die Waffe stammt von einem "alten" Plastik Tiermenschen. Ich habe die Spitze etwas abgeschnitten und eine "Platte" drangeklebt um einen Hammer zu erschaffen.
Der Rest (Kleid, Haare, sonnstige Panzerung) wurde aus GS aufgebaut. Ich habe es erst flach aufgetragen und rund eine halbe Std. gewartet bis es etwas dunkler wurde. Dann mit einem scharfen (verdammt es war echt sehr scharf Chaoszwerg 6 ) Bastelmesser die Details reingeritzt bzw modeliert.
Alles in allem besteht das Modell aus rund 3 - 4 Schichten GS. Wobei ich erst eine grobe grundform modelierte und diese dann nach und nach ausgearbeitet habe.

Ich denke alles in allem rund 1 1/2 - 2 Wochen Arbeit incl bemalen und großzügiger Ruhepausen die sich allerdings doch gelohnt haben.


Zuletzt von Nedlim am Di Jul 20, 2010 11:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Speedy
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Di Jul 20, 2010 11:20 pm

danke dir für die liste und auch die kleine anleitung,
wird sicherlich einigen helfen auf eigene ideen zu kommen oder ähnliches nachzubauen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chaos-dwarfs.de
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Di Jul 20, 2010 11:24 pm

I hope so ... jedenfalls braucht man nicht unbedingt Zwerge um ein Chaoszwerg zu bauen Chaoszwerg 6
Die Herausforderung war ja eigentlich auch aus Resten ein Modell zu bauen. Weil das aber noch nicht reichte entschloss ich mich direkt mal eine Zwergin zu bauen weil die so verdammt selten sind und es ausser Königin Helga meines wissens keine weiblichen Zwerge in der Warhammer Welt gibt (dementsprechend schwer gestalltete sich dann auch die Recherche. Hab 3 Bilder von Zwerginnen gefunden und ich weiß bis heute nicht ob Chaoszwerginnen tatsächlich Hauer haben oder wie die Nasen von denen aussehn).

P.S. Alle Bilder Copyleft ... nehmt was ihr wollt Chaoszwerg 6

Würd mich freuen wenn das Projekt fleißige Nachahmer findet ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Fr Feb 11, 2011 5:14 am

So mal wieder was neues ... diesmla ein klassischer Hobgoblin Umbau aus einem BfSp Gobbo der mal einem WD beilag.

Anleitung hab ich von hier http://www.chaos-dwarfs.com/forum/showthread.php?tid=27 ... hab mich bis auf die Füße eigentlich auch dran gehalten ... das Ergebniss seht ihr unten ...
Vorderansicht


Nahaufnahme des Gesichts


Seite


und hinten






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Speedy
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Fr Feb 11, 2011 5:16 am

wie lange hast du in etwa für die eine figur gebraucht bis die so aussah ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chaos-dwarfs.de
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Fr Feb 11, 2011 5:28 am

Mit bemalen und Pipapo? Etwa 1 Tag wobei das an der trocknungszeit vom GS lag.
Is eigentlich recht simpel wenn mans 1 - 2 mal gemacht hat kann man die in Serie produzieren.

Noch was am Rande ... auf der Seite die ich oben verlinkt habe gibts nen ganz tolles Beispiel für fiese Gits aus Goblins und Seuchenmönchen der Skaven


Quelle: http://www.chaos-dwarfs.com/forum/showthread.php?tid=6080
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
glorin
Schwarzork
Schwarzork
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Sa Feb 12, 2011 6:24 am

@Nedlim:
Für den Umbaubereich der HP bin ich immer dankbar, für Umbauanleitung. Mir selber fehlt leider meist leicht die Zeit dazu die Umbauten auch noch zu Dokumentieren. Hättest du vielleicht Lust, eine Schritt für Schritt Anleitung, hinterlegt mit Bildern von den einzelnen Arbeitsschritten anzufertigen?

Du würdest auf der HP etwa so eine Seite zugewiesen bekommen:
Umbau Tipps.

_________________
----------------------------------------------------------------------------
----Vergesst nie das dies nur ein Forum zu Homepage ist!----
-------------------!!!Also besucht sie auch mal!!!-------------------
----------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Sa Feb 12, 2011 11:23 pm

Klar warum nicht ... bin zwar nicht immer da aber das soll mich nicht hindern.
Nen bischen Erfahrung mit sowas hab ich ja dann kann ich das jedenfalls weitergeben.
Bzw diverse Umbautips "testen" wie die Hobbo Sache und dann nen Statement zu schreiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
astragon
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 24.09.10
Alter : 38
Ort : Saarland

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   So Feb 13, 2011 2:17 am

Find die Idee mal richtig gut, fiese gitze aus seuchenmönchen und normalen goblins zu bauen.. einfach und effizient ^^ sobald mein lammasu da ist muss ich mich dann auch mal an solch einen umbau wagen.. auch wenn ich eigentlich erstmal nur normale gitze brauch und das in rauhen massen.. wünsch mir dennoch mehr umbauten hier ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   So Feb 13, 2011 4:19 am

Für normale Hobbos gibts es eigentlich 3 gute Methoden (sieht man von fertigen Hobbos mal ab)

1. "rasierte" Skaven Körper (Klanratten oder Schattenläufer) mit Gobboköpfen und Mützen aus Greenstuff

2. Die Umbauanleitung welche ich oben gepostet hatte (benötigt nur ein Regiment normaler Gobbos und man spart sich das "rasieren")

3. Flagelanten des Imperiums mit Gobboköpfen und Mützen.

variante 1 wie oben nur eben mit anderen Körpern ...

variante 2 hier als Beispiel von http://www.chaos-dwarfs.com/

(Link für Bauanleitung oben)

variante 3 ebenfalls von http://www.chaos-dwarfs.com/bloodbowl1.php


Das wären momentan die 3 die ich empfehle.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nedlim
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 08.07.10
Alter : 35
Ort : auf Wanderschaft

BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   Mi Feb 16, 2011 9:03 pm

So ein neuer Guide zum umbauen.
Heute mal etwas recht simples.
Masken für Chaoszwerge selber machen

Wir benötigen Greenstuff, eine geeignete "Schablone" (darauf komm ich gleich zu sprechen), nochmehr Greenstuff und etwas Wasser mit Spüli.

Als ich einige CZ umbauen wollte stellte ich mir immer wieder die frage, ob ich Masken selber modelieren wollte oder bereits vorhandene Teile benutzen sollte.
Irgendwo in den tiefen des www (vermutlich bei http://www.chaos-dwarfs.com/) fand ich dann eine recht gute Methode um Kopien von Masken anzufertigen.
Das ganze ist sehr einfach und auch für Anfänger, die selten mit Greenstuff arbeiten, geeignet.

Fangen wir an mit der Schablone.

Ich habe dafür einen alten Schulterpanzer von noch älteren Chaoskriegern gewählt (hauptsächlich weil ich den übrig hatte) Schulterpanzer des Chaos sind generell emfehlenswert. Man sollte nur darauf achten, dass sie nicht allzuviel Details enthalten.

Nun nimmt man einen "guten Klumpen" Greenstuff. Dieser sollte etwas größer als die Schablone sein und mindestens die selbe dicke aufweisen.
Ich benutze für meine Masken ein altes, kleines Base aber man kann das auch ohne machen.
Nun muß man die Schablone mit reichlich Spüliwasser beschmieren ( 2 - 3 Tropfen Spüli auf eine Untertasse voll Wasser reichen). Sinn und Zweck ist, dass die Schablone nicht am Greenstuff anhaftet.
Nun drückt man die Schablone (idealerweise klebt man vorher einen kleinen Draht oder ähnliches in die Rückseite zum späteren entfernen) in die weichen GS Masse, lässt das ganze ungefähr eine viertel bis halbe Stunde trocknen und zieht dann die Schablone ganz vorsichtig wieder ab.
Nun sollte man ein Negativ der Schablone erhalten (Bild leider nicht vorhanden) welches man nach belieben noch ein wenig nachbearbeiten kann (auf dem folgenden Bild fügte ich mit einem Draht einer Büroklammer noch ein paar Zähne hinzu). Wie immer sollte das Modelierwerkzeug mit Spüliwasser benetzt sein.
(Bild des Negativs nach bearbeitung)


Man kann an dieser Stelle sehr schön sehn, dass ich nicht genug Greenstuff verwendete und daraus ein Loch resultierte (dies stellte sich allerdings nicht als störend heraus)
Nun lässt man das Negativ aushärten ... ich emfehle mindestens 24 Stunden.
Ist das Negativ ausgehärtet, nimmt man etwas frisches Greenstuff (menge abhängig vom Negativ).
Das Negativ sollte wieder ordentlich kontakt mit der Spüli-Wasser mischung erhalten (sonnst klebt das alles nachher zusammen).
Nun drückt man den frischen Klumpen in das Negativ (hab die Ränder sehr glatt gestrichen um sie später besser entfernen zu können) und wartet wieder rund eine halbe Stunde - Stunde. Ist das Greenstuff etwas angehärtet kann man nun vorsichtig versuchen, die gezogene Kopie aus der Negativform zu lösen (ich verwendete dafür ein Bastelmesser). Man sollte beachten, dass sich die Kopie beim aushärten evtl noch verziehn kann (meine fiel in sich zusammen da sie zu dünn war und ich nichts druntergelegt habe um diese zu stabilisieren).
Möchte maan noch Details einfügen so kann man das vorsichtig machen nachdem das Greenstuff etwas angehärtet aber noch nicht vollständig fest ist. Bei mir dürfte das so ungefähr nach 1 - 2 Stunden der Fall gewesen sein.
Nun noch überflüssige Ränder entfernen und kleinere unebenheiten ausbessern und die Masken sind fertig.
Meine sahen nach den ersten 3 versuchen so aus (Maske 1 fehlt da zusammengefallen)


Alles in allem sehr praktisch da man das Negativ immer wieder verwenden kann und durch die nachbearbeitung auch die möglichkeit hat die Masken zu variieren.
Jetzt noch ankleben, Bärte drann modelieren und fertig.
Viel Spaß beim ausprobieren!


Erwähnenswert evtl noch, das es sich hier um "Testmaterial" meinerseits handelte (der Schulterpanzer war z.B. bereits bemalt und das Negativ wie oben bereits angemerkt zu dünn ... ) wenn man sich mit dieser Technik etwas beschäftigt und sich ein wenig mühe gibt (und das habe ich definitiv nicht gemacht Chaoszwerg 6 ) kann man also mit weitaus besseren Resultaten rechnen, als die hier vorgestellten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Umbauten und Ideen   

Nach oben Nach unten
 
Umbauten und Ideen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chaoszwerge :: Schaukasten :: Projekte-
Gehe zu: