Chaoszwergen Board!
 
PortalStartseiteNutzergruppenMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Seite 13 - Sturm des Chaos

Nach unten 
AutorNachricht
Hazkar
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.01.09

BeitragThema: Seite 13 - Sturm des Chaos   Mi Sep 16, 2009 12:03 am

THE STORM OF CHAOS

In 2519 (Imperial reckoning) the Chaos Warlord Archaon was crowned the Everchosen by the Ruinous Powers, a champion amongst champions charged with the task of bringing about the End Times of the realms of Men, Dwarfs and Elves. Rallying all the Chaos Warbands of the wastes to his side, as well as countless tribes of Beastmen and hordes of Daemons, Archaon descended into the lands of Men initiating his bloody campaign against the civilized world. Early on in the Chaos War, Archaon personally rode to the Plain of Zharr, seeking parley with the Council of Hashut. In a dark chamber within the Tower of Zharr-Naggrund the most ancient of the Chaos Dwarfs, Lord Astrogath, treated with the Chaos Everchosen. Archaon accounted the details of the inevitable End Times and how the Chaos Dwarf Empire would have a place in the new mortal Plane of the Realm of Chaos. Ultimately a bargain was reached between the Everchosen and the High Priest. In exchange for an innumerable amount of prisoners and precious quantities of gold and silver, the legions of the Lord of the End Times would be supplied with the Daemon-forged war engines and weapons of the Chaos Dwarfs.
Additionally, the Chaos Dwarfs would allow safe passage for the Chaos hordes through their territory in the Dark Lands. Soon a large host of Kurgan warriors from the north, led by the Chaos Champion Vardek Crom, marched into the lands of the Chaos Dwarfs where they would use the mountain valley of Peak Pass in which to invade the realms of Dwarfs and Men. The Council of Hashut sent a large contingent of Chaos Dwarfs, which contained many of their notorious Daemon Engines, including a dread Kollossus Daemon Tower. However, the combined Dwarf armies of Karak Kadrin and Zhufbar were able to repel the Chaos Horde, sending their diabolic kin retreating back into the Dark Lands. Although a major blow to the campaign of Archaon, this defeat was merely a minor setback for the Chaos Dwarfs who continue to raise their sinister legions and wrought newly-forged Daemonic weapons for the coming age of the Holocaust of Hashut, an era of great fire and desolation that shall bring about ruination to their enemies…



Der Sturm des Chaos

Im Jahre 2519 (nach imperialer Schätzung) wurde der Chaoskriegsherr Archaon zum Auserwählten der Verderbten Mächte gekrönt, ein Champion unter Champions mit der Mission das Ende über die Reiche der Menschen, Zwerge und Elfen zu bringen. Alle Kriegerbanden aus den Wüsten, ebenso wie unzählige Stämme der Tiermenschen und Dämonenhorden, um sich sammelnd zog Archaon in die Länder der Menschen, um seinen blutigen Feldzug zu beginnen. Zu Beginn des Krieges ritt Archaon persönlich zur Ebene von Zharr, auf der Suche nach dem Rat des Hashut. In einer finsteren Kammer im Turm von Zharr-Naggrund verhandelte der Älteste der Chaoszwerge, Lord Astrogath, mit dem Auserwählten des Chaos. Archaon erklärte ihm die Einzelheiten der unabwendbaren Endzeit und welchen Platz das Imperium der Chaoszwerge in seinem neuen Reich des Chaos einnehmen würde. Daraufhin wurde ein Abkommen zwischen dem Auserwählten und dem Hohepriester getroffen. Im Austausch für unzählige Gefangene und unglaubliche Mengen an Gold und Silber würden die Legionen des Herrn der Letzten Tage mit dämonischen Kriegsmaschinen und Waffen der Chaoszwerge versorgt.

Zusätzlich gewährten die Chaoszwerge sichere Reise für die Chaoshorden durch ihr Territorium in den Ländern der Finsternis. Bald marschierte eine gewaltige Gruppe Krieger der Kurgan aus dem Norden, angeführt vom Champion des Chaos Vardek Crom, durch das Land der Chaoszwerge, um über den Höhenpass in die Länder der Zwerge und Menschen einzufallen. Der Rat des Hashut entsandte ein großes Kontingent der Chaoszwerge, welches viele ihrer berüchtigten Dämonenmaschinen, wie den Kollossus Dämonenturm, enthielt. Jedoch waren die vereinten Armeen von Karak Kadrin und Zhufbar im Stande, die Chaoshorde zurückzuschlagen und ihre heimtückischen Vettern zum Rückzug in die Länder der Finsternis zu zwingen. Obwohl dies ein herber Rückschlag für Archaons Feldzug war, stellte es doch nur einen geringen Misserfolg für die Chaoszwerge dar, die weiterhin ihre finsteren Legionen sammeln und immer neue Dämonenwaffen für das kommende Zeitalter der Herrschaft Hashuts hervorbringen, eine Ära des Feuers und der Verwüstung, die dem Untergang über ihre Feinde bringen wird…




Ich bin der Meinung der Hohepriester der Chaoszwerge heißt Astragoth und nicht Astrogath(wie es im Text heißt).Das müßte eventuell noch in der finalen Version geändert werden


Zuletzt von Hazkar am Mi Sep 16, 2009 7:23 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiraleon
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 09.09.09

BeitragThema: Re: Seite 13 - Sturm des Chaos   Mi Sep 16, 2009 2:04 am

Würdest du deinen Beitrag bitte noch ein wenig formatieren? Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hazkar
Sklave
Sklave
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 18.01.09

BeitragThema: Re: Seite 13 - Sturm des Chaos   Mi Sep 16, 2009 7:21 am

Falls du Absätze einfügen meinst,da war nur einer im Text
aber wegen der Breite der Seite war der nich zu erkennen,habs geändert Chaoszwerg 6
(da wo die Zeile frei ist kommt der Absatz hin)

besser so?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Seite 13 - Sturm des Chaos   

Nach oben Nach unten
 
Seite 13 - Sturm des Chaos
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Klopf klopf,das Chaos ist da!
» Russische Seite Tiere

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chaoszwerge :: Warhammer Fantasy Battle :: Chaoszwerge :: Übersetzungs Board-
Gehe zu: