Chaoszwergen Board!
 
PortalStartseiteNutzergruppenMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Seite 86 übersetzt

Nach unten 
AutorNachricht
Trogdor
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 16.09.09

BeitragThema: Seite 86 übersetzt   Di Sep 22, 2009 5:56 am

So, auch diese Seite wäre fertig, nur ein paar Kleinigkeiten:

"With a great roar Maggaz Shagga led the goblin hide forward"

goblin hide = Goblinhaut

Ich hab einfach mal angenommen das sich da ein Fehler in das Buch geschlichen hat und habe es daher ainfach als Goblinhorde übersetzt.

"Gromril Blue" ist ein bekloppter Name für einen Zwerg und ich bin unschlüssig ob ich den tatsächlich Übersetzen soll, oder gleich durch einen anderen ersetze. Vorschläge wären mehr als willkommen.


Ansonsten schaut mal drüber ob ihr Fehler findet die mir entgangen sind.


Maggz Shagga ließ seine Streitaxt fallen als sie sich im Schädel eines besonders dummen Orks verkeilte; die Todeskrämpfe eines halb verhungerten Wichts rissen ihm seine Hellebarde aus den Händen, und nun kämpfte er sich durch den Mob, mit einem Spalta in jeder Hand, seine massive schwarze Gestalt als das Zentrum eines Blizzards aus Stahl und Blut.

Der Feind war wenig mehr als ein Haufen verschreckter und entsetzter Körper als die vorderen Reihen vor ihm zurückdrängten, während ihre Hintermänner unaufhaltsam vorangetrieben wurden. Maggaz öffnete seine stoßzahnbewehrtes Maul und brüllte vor Freude. Er war von Kopf bis klauenbesetzem Fuß mit Blut durchtränkt und hatte keinen Kampf derart genossen seit er [Gromril Blue´s] Bart von seinem Stumpenkinn gerissen und dem altem Zwerg damit das Maul gestopft hatte.

Etwas stach seine Wange, doch Maggaz spürte es kaum, fing den nächsten Peitschenhieb mit seinem Handgelenk ab und zog den Träger zu sich heran. Der Hobgoblin wurde mit einem verächtlichen Zucken eines der Spalta entsorgt, und sein dümmlich grinsender Kopf flog auf den Hügelkamm, wo die letzten Feinde sich in einem engen Haufen kauerten.

Maggaz wischte seine Augen sauber um sich auf sie konzentrieren zu können. Hinter ihm wimmelten die von ihm auf brutale Weise geeinten Stämme der Höhlengoblins: Die Gelbschädelz, Rattenzähne und Nachtstechaz. Nun da sie ihren Feinde zahlenmäßig fünf zu eins überlegen waren wurden sie plötzlich mutig.

Maggaz trat drei große Schritte vor. Seine Nasenlöcher schnaubten: Schwarze Stumpen. Einhundert von ihnen, aufgereiht in ordentlichen Gliedern. Maggaz schritt voran während die disziplinierten Reihen ihre Feuerstöcke auf ihn richteten, und brüllte verächtlich. [Gromril Blue] hatte ihn mit Blei gespickt, doch das hatte ihn nicht davon abgehalten seine Hofgarde zu Squigfutter zu hacken.

Unter gewaltigem Gebrüll führte Maggaz Shagga die Goblinhorde voran, während die Feuerstöcke unter mächtigem Donnergetöse feuerten...


...Huzziya nutzte das Ende der Donnerbüchse um den Schwarzork wach zustoßen. Rings um sie herum lagen die zerfetzten Körper der Gobbos und obwohl der Schwarzork mehr als fünfzig mal getroffen wurde hob sich die massige schwarze Brust noch immer, wenn auch unter Anstrengung.

Huzziya trat die Kreatur bis sie ein blutunterlaufenes Auge öffnete und an dem dicht geflochtenem Bart vorbei in ein dunkles und bedrohliches Gesicht starrte.

Aus den Tiefen seines Bartes klang die tiefe und harte Stimme des Zwerges und zu Maggaz´ Erstaunen stellte er fest, dass er verstehen konnte was gesagt wurde. Er stieß ein lautes Gebrüll aus, doch der Zwerg gab ein Geräusch wie spaltendes Gestein von sich, welches der Ork als Gelächter erkannte. Der Schwarzork war zu schwach um zu brüllen, zu schwach um auch nur die Hand zu heben und die Kreaturen zu erwürgen.

Huzziya stopfte Ladung und Schrot in den Lauf, stellte seinen Fuß auf den Unterkiefer des Schwarzorks und stemmte diesen weit genug auf um seine Donnerbüchse hineinschieben zu können.

Manche wilde Schwarzorks könnten kontrolliert werden, aber die meisten waren zu wild und unabhängig, und auf diese wartet nur ein Schicksal, dachte er als er die Zündpfanne wieder mit Schwarzpulver füllte und auf die Lunte blies bis sie in einem heißen und bösen Rot glühte.


Greetz, Trogdor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Seite 86 übersetzt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Russische Seite Tiere

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chaoszwerge :: Warhammer Fantasy Battle :: Chaoszwerge :: Übersetzungs Board-
Gehe zu: