Chaoszwergen Board!
 
PortalStartseiteNutzergruppenMitgliederSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Seite 24 -27

Nach unten 
AutorNachricht
1Stein1
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.10.09

BeitragThema: Seite 24 -27   Sa Dez 12, 2009 5:40 am

So sorry das ich erst jetzt Ergebnisse liefere musste aber krankheitsbedingt Chaoszwerg 18 eine Weile Aussetzen beeile mich ab jetzt auch Chaoszwerg 5

Seite 24

Hohepriester des Hashut

Mitten in der gefürchteten Ebene von Zharr, vollführen die
Hohepriester der Chaoszwerge ihre schrecklichen, gottlosen
Rituale in ihrer schwarzen Kunst, geweiht ihrer Gottheit
Hashut, dem Vater der Dunkelheit. Im Unterschied zu den
Zwergen des Weltrandgebirges, haben die Hohe Priester es
dank ihrer Hingabe zum Chaos und einiger Päkte mit
niederträchtigen Dämonen geschafft Magie zu meistern.Mit
einem einzigen Wort oder einer kleinen Geste zerschmettern
sie ihre Feinde oder sähen feurige Zerstörung unter ihnen.
Doch diese Macht hat auch ihren Preis. Über eine Periode
von hunderten von Jahren ruft diese magische Energie eine
Veränderung in ihren Körpern vor, welche in einem
schrecklichen Ende gipfelt. Beginnend mit den Füßen,
verwandelt sich der Hohepriester langsam in schwarzen
Obsidian. Wenn dieser Prozess den Priester vollständig
verändert hat, werden die Reste geehrt indem sie als
Statue um den Turm von Zharr-Naggrund aufgestellt werden.
So mächtige Magieanwender die Hohepriester sind so
regieren sie das Imperium der Chaoszwerge mit eiserner
Hand. Lange Zeit bevor die Berührung des Chaos sie
veränderte, brachen die Zwerge von Zorn Uzkul mit der
Tradition von einem König regiert zu werden. Die
verschiedenen Gilden entschieden es wäre besser einen
Ältestenrat zu gründen, bestehend aus Repräsentanten jeder
dieser Gilden, um alle wichtigen Entscheidungen zu
treffen. Nach der Transformation in die Chaoszwerge
regiert der Ältestenrat, jetzt bekannt als der Rat des
Hashut, immernoch über das expandierende Imperium.
Der Rat des Hashut besteht aus einhundertundeinem
Mitgliedern. Alle sind uralt, weise und geübt im Umgang
mit der Zauberei. Sie versammeln sich in einer enorme
Halle im inneren des Turms von Zarr-Naggrund, sitzend um
einen riesigen Kessel unter dem ständig eine Feuersbrunst
tobt. Vor jeder Sitzung werden einhundertundein Gefangene,
schreiend in dieses gigantische Inferno geworfen, ihre
Leben dem großen Hashut geopfert. Nach der Opfergabe für
ihre dunkle Gottheit bespricht der Rat das Tagesgeschäft.
Sie überprüfen die benötigten Sklavenexpeditionen, den Bau
neuer Festungen und alle relevanten Informationen, welche
für die Sicherheit und den Wohlstand ihres Imperiums
wichtig sind. Sie entscheiden über die arbeit der
Dämonenschmiede.Neue Waffen und Geräte werden alle nach
den Bedingungen und Bedürfnissen der Hohepriester
entwickelt.Da kein Hohepriester mehr Autorität als ein
anderer besitzt hat die Stimme des Ältesten am meisten
Gewicht. Die Beiden momentan mächtigsten Hohepriester sind
Astragoth und sein Rivale Gorth der Grausame. Die beiden
uralten Chaoszwerge scheinen nur durch die Gunst Hashuts
selbst noch am Leben zu sein.
Wenn die dunkeln Legionen der Chaoszwerge in den Krieg
marschieren werden sie oft von einem Ranghohen Mitglied
des Ältestenrats begleitet oder sogar angeführt. Auf einem
riesigen erwührdigen geflügelten Lammasu reitend,alle
Feinde der Chaoszwerge in qualmende häufchen Asche
verwandelnd überfliegen sie das Schlachtfeld.

Sonderregeln: Sklavenherren, Unaufhaltsam

Magie: Hohepriester sind Stufe 3 Zauberer und wählen ihre
Sprüche aus einer der Lehren Feuer, Metall, Schatten und Tod aus
dem Warhammer Regelbuch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1Stein1
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.10.09

BeitragThema: Seite 25   Sa Dez 12, 2009 5:41 am

Chaoszwerg Krieger

Chaoszwerge sind eine spöttische Parodie ihrer Verwandten im Weltenrandgebirge. Wo Zwerge die grausamen Horden der Grünhäute verachten welche das Land heimsuchen, unterjochen Chaoszwerge diese. Wo Zwerge Magieresistent sind und sie meiden, huldigen die Chaoszwerge der Magie.Wo Zwerge stolz und stur sind, sind die Chaoszwerge verdreht und böse.

Verändert durch den Einfluß des Chaos, kann man die Chaoszwerge leicht von anderen Zwergen unterscheiden.
Kleine Hörner ragen aus ihren Köpfen, Hauer und kleine spitze, scharfe Zähne füllen ihre Münder und ihre Augen scheinen aus purer Dunkelheit zu bestehen. Ihre langen Zwergenbärte sind Schwarz wie das nichts,ihr Verhalten ist voller Grausamkeit. Für die Zwerge des Weltrandgebirges ist allein die Existenz der Chaoszwerge, abscheuliche blasphemie, ja sie weigern sich sogar die Existenz ihrer bösen verwandten anzuerkennen.

Trotz dieser verdrehten Unterschiede, Teilen die Chaoszwerge viele der Qualitäten anderer Zwerge, sie sind genauso stark, entschlossen und hart wie ihre Vettern. Im Kampf sind Chaoszwerge elite Krieger, gekleidet in prachtvolle Chaosrüstungen. Sie führen ihre Zweihandäxte mit unerreichter präzision. Viele Chaoszwerge der dunklen Lande tragen große, üppige Helme die ihren Status in der Gesellschaft ebenso representieren, wie sie erhöhten Schutz bieten. Chaoszwerge weiter aus dem Norden, aus den Chaoswüsten oder dahinter, flechten ihre Bärte in gleicher Art wie die Stämme der Chaosanbetenden Menschen und sind bekannt dafür die vier großen Mächte des Chaos mehr zu verehren als Hashut.

Die Adligen - wenn man solch üble Kreaturen überhaupt so nennen kann - der Chaoszwerge sind als Sklavenherren oder Tyrannen bekannt. Es wird behauptet das durch die Venen dieser Adligen das Blut des dunklen Gottes Hashut selbst fließt und somit zum Inbegriff ihrer Rasse werden. Tyrannen sind bei weiten die ruchlosesten und grausamsten innerhalb der Chaoszwerg Hierarchie. Ganze Völker werden auf ihre Anweisung hin in riesigen Kesseln geschmolzenen Metalls oder Brennöfen, zu ehren Hashuts geopfert. Zusammen mit dem Ältestenrat des Hashut regieren sie das Chaoszwergenimperium mit eiserner Hand. Diese Tyrannen sind das Gesicht der Chaoszwerg Führerschaft.Ihre verdorbenheit ist derart bekannt das Orks und andere üblere Dinge in ihrer Gegenwart zittern. Sie sind die Gerneräle der dunklen Legionen und wo sie wandeln hinterlassen sie Tod und Zerstörung.

Die Sklavenherren sind die Untergebenen und Adjutanten der Tyrannen. Sie sind direkt dafür verantwortlich die Arbeitslager, bekannt als Höllengruben, in denen Grünhautsklaven für das Chaoszwergenimperium schuften und sterben, zu überwachen.Sie sind es denen die Hobgoblinhäuptlinge Bericht erstatten. Sie werden zu recht
respektiert und gefürchtet, von anderen Chaoszwergen ebenso wie von ihren hinterhältigen Hobgoblin Untergebenen. Die Anweisung eines Sklavenherren nicht zu befolgen heist einem Schicksal entgegen zu sehen das schlimmer ist als der brutalste Tod. Gegründet auf Angst und Macht haben die Meister der Chaoszwerge ein Imperium des Wohlstands und der Dunkelheit geschaffen.

Sonderregeln: Sklavenherren, Unaufhaltsam

Flufftext unter dem Bild:

"Der große Tag der Abrechnung naht. Der Tag an dem sich unser Herr Hashut aus seinem Schlaf erhebt und die Erde unter seinen mächtigen Hufen erzittert. Es wird ein Gemetzel an allem Lebendigen geben, und jene welche überleben werden zu den Höllengruben von Zarr gezerrt um dort bis in alle Ewigkeit zu schufften. Alles zum Ruhme Hashuts!"

Astragoth, Hohepriester des Hashut


Zuletzt von 1Stein1 am So Dez 13, 2009 11:27 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1Stein1
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.10.09

BeitragThema: Re: Seite 24 -27   Sa Dez 12, 2009 5:41 am

Achtung beim Text in grün bin ich mir bei der übersetzung nicht sicher, da mir das nötige Hintergrundwissen fehlt.


Seite 26

Donnerbüchsenschützen

Ganze Kontingente der Chaoszwerge werden mit einer Waffe
trainiert die zwar nur eine kurze Reichweite verfügt,
dafür aber ein enormes Zerstörungspotential besitzt, die
Donnerbüchse. Diese zerstörerischen Feuerwaffen werden mit
schwarzpulver geladen und können Schrapnelle der
verschiedensten Art verschiessen, inklusive Eisennägeln,
Schrott und Metall-, Kohle-, und Bleikugeln. Die
unglücklichen in Reichweite der Donnerbüchsenschützen
werden von einem Hagel Schrapnelle in Stücke gerissen.
Durch seine kurze Reichweite und mangelnde
Durchschlagskraft ist ein einzelner Donnerbüchsenschuß
nicht entscheidend auf dem Schlachtfeld. Ihre wahre
effektivität entfaltet die Donnerbüchse erst wenn eine
große Salve aus mehreren dieser Waffen auf ein einzelnes
Ziel abgefeuert wird. Eine gewaltige Wand rotierender,
rasiermesser scharfer Schrappnelle rast dem Feind
entgegen, ganze Regimenter in stählernen Tod hüllend. Im Kampf unterstützen Donnerbüchsenschützen die anderen
Chaoszwerge mit Salven tödlicher Projektile, welche ganze Regimenter auslöschen bevor die Krieger zum töten
nachrücken.

Sonderregeln: Sklavenherren, Unaufhaltsam

Donnerbüchse: Donnerbüchsenschützen tragen die
zerstörerische aber kurzreichweitige Donnerbüchse.
Donnerbüchsen sind spezielle Feuerwaffen die in der
Schussphase der Chaoszwerge abgefeuert werden. Anstatt
einzeln zu zielen sind Donnerbüchsenschützen darauf
trainiert als Einheit zu feuern und einen Sturm tödlicher
Schrappnelle zu entfesseln. Die resultierende Salve kann
ganze Einheiten durchschlagen und Stahl ebenso zerreissen
wie Fleisch und Knochen.

Eine Einheit Donnerbüchsenschützen feuert wie folgt:
Eine Einheit Donnerbüchsenschützen mit mindestens 5
Modellen kann auf eine Feindeinheit Einheit in 12 Zoll
Reichweite feuern. Alle Modelle im ersten Glied der
feuernden Donnerbüchsenschützen müssen in Reichweite der
Zieleinheit sein und Sichtline ziehen können, um schiessen
zu können.
Wirf für jedes Modell in der getroffen Einheit einen W6 -
jedes Modell der getroffenen Einheit kann getroffen werden
, auch solche die ausser Reichweite oder ohne Sichtlinie
auf sie. Bei einem Ergebniss von 4+ ist das Modell
getroffen. Keine Trefferwurf Modifikationen kommen zur

Anwendung mit Aussnahme des Stehen und schiessen
Modifikators. In diesem Fall werden die gegnerischen
Modelle nur auf 5+ statt auf 4+ getroffen.
Alle Treffer sind Stärke 3 Treffer. Die Stärke des
Treffers erhöht sich pro Gliederbonus der Feuernden
Einheit um +1 bis zu einem Maximum von 5.
Characktermodelle im ersten Glied beeinflussen die
feuernde Einheit nicht und zählen als normales
Donnerbüchsenschützenmodell für alle Belange dieser
speziellen Schussattacke.

Flufftext über Bild rechte Seite:

Während der Schlacht des Sklavengemetzels wurde ein
kompletter Gnoblarstamm durch eine einzige Salve einer
Einheit Donnerbüchsenschützen ausgelöscht, während die
sich in Überzahl befindlichen Grünhäute sich
törichterweise dazu entschlossen eine kleine
Chaoszwergenexpedition, in der Nähe des Dämonenstumpfs
entlang des westlichen Rands das Gebirge des
Jammers,
anzugreifen.

Kommentar der Autoren:
Diese neuen Donnerbüchsenregeln sollen den Geist der
Regeln der Marodierende Horden einfangen von welchen sie auch
inspiriert wurden, während sie das Spiel beschleunigen und
die "Feuerzonen" abschaffen.


Zuletzt von 1Stein1 am Do Dez 17, 2009 11:18 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1Stein1
Sklave
Sklave


Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.10.09

BeitragThema: Re: Seite 24 -27   Sa Dez 12, 2009 5:42 am

Platzhalter Seite 27
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
glorin
Schwarzork
Schwarzork
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Seite 24 -27   Sa Dez 12, 2009 7:11 am

Ist Ok. ^^

_________________
----------------------------------------------------------------------------
----Vergesst nie das dies nur ein Forum zu Homepage ist!----
-------------------!!!Also besucht sie auch mal!!!-------------------
----------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Seite 24 -27   

Nach oben Nach unten
 
Seite 24 -27
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Chaoszwerge :: Warhammer Fantasy Battle :: Chaoszwerge :: Übersetzungs Board-
Gehe zu: